01.01.2020

Wir haben uns mit dem Einzug entschlossen immer zum ersten eines jeden Monats die Verbrauchswerte zu notieren. Dazu wurde eine Excel-Tabelle erstellt, in welcher der Verbrauch eingetragen und analysiert wird. Eine hilfreiche Übersicht, die uns Kontrolle verschafft. Es werden die Daten für Strom, getrennt in Wärmepumpenstrom und Verbrauchsstrom, sowie für das Wasser erfasst und ausgewertet . Bei den Werten für den Wasserverbrauch unterscheiden wir noch zwischen Wasser, welches im Haus verbraucht wird und Wasser das im Garten genutzt wird.

Im Jahr 2019 konnten wir mit der Wärmepumpe eine Jahresarbeitszahl von 4,04 erreichen. Die Jahresarbeitszahl dient der Bewertung der Wirtschaftlichkeit einer Wärmepumpe. Wird sie immer nach der gleichen Methode berechnet, ist sie als Vergleichsmaßstab sehr gut geeignet und lässt grobe Aussagen über den zu erwartenden Energieverbrauch zu. Der erreichte Wert ist absolut solide. In den nächsten Jahren könnte sich dieser Wert sogar noch leicht erhöhen, wenn wir uns erst einmal richtig eingelebt haben und die Pumpe entsprechend noch besser eingestellt ist. Es gibt allerdings verschiedene unkalkulierbare variable Einflussfaktoren für diesen Wert. Aktuell haben wir in Deutschland besonders warme Sommer und milde Winter, was tatsächlich große Auswirkungen auf die Jahresarbeitszahl hat. Es gibt aber auch andere beeinflußbare Faktoren wie die Einstellung der Zirkulation des Wassers. Da wir morgens und abends in gewissen Zeiträumen gern warmes Wasser direkt am Wasserhahn anliegen haben, wird entsprechend mehr Strom für die Wassererwärmung und Warmhaltung benötigt. 

Der Wasserverbrauch lag bei uns auch im Rahmen. Wir haben aktuell zwischen 6m³  und 7m³ pro Monat. Diese Werte sind natürlich immer von vielen Faktoren abhängig. Wer öfter ein Vollbad nimmt oder lange duscht verbraucht selbstverständlich mehr als der, der nur einmal pro Tag eine „Katzenwäsche“ vollzieht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s