11.04.2020

Nachdem wir im Wohnzimmer bei zwei von drei Deckenauslässen einen Eltako-Universal-Dimmer haben einbauen lassen mussten wir feststellen, dass die durch uns erworbene LED-Lampe von SLV mit diesem nicht kompatibel ist. Da die Nachrüstung eines passenden Dimmers mit erhöhtem Aufwand verbunden ist haben wir uns entschieden auf die Dimmfunktion vorerst zu verzichten und einen normalen Lichtschalter einzubauen. Dazu haben wir uns per WhatsApp ein wenig Hilfe vom Elektriker geholt (siehe Bild), denn es sind einige gleichfarbige Kabel anzuschließen. Am Ende hat alles geklappt und Maik war / ist sehr stolz auf sein Werk 🙂

 

 

Noch einmal haben wir im Nachgang eine kleine Veränderung in der Elektrik vornehmen lassen. Während wir uns während der Elektroplanung nicht sicher waren ob wir im Wohnzimmer in der Fensterlaibung hinter der Couch eine Steckdose benötigen, haben wir dies sehr schnell als notwendig erkannt. Mal eben ein Handy oder ein Laptop laden ist einfach sehr bequem von der Couch aus. Nun haben wir diese Steckdose nachträglich vom Fachmann einbauen lassen. Als Stromquelle dient dafür die Leitung für die Rollladen.

200411_002

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s