07.09.2021

Nach den Vorarbeiten der letzten Woche ging es diese Woche ans Eingemachte. Um den Zaun sichtbar vom Rasen zu trennen haben wir uns dazu entschieden mit Granitboarden eine zusätzliche sichtbare Kante zu erstellen. Gleichzeitig kann man dadurch bereits für einen eventuellen elektrischen Helfer in Form eines Rasenmäherroboters Vorbereitungen treffen. Zunächst wurden die Rasenboarde ausgelegt und die Zaunpfosten gesetzt. Im Anschluss ging es daran die Rasenboarde zu setzen und den Untergrund der Gabionen mit Zierkies zu befüllen.

Nachdem der Zement getrocknet war hieß es die Gabionen einzubauen und zu befüllen. Unsere Gabionen bestehen aus zwei seitlichen Pfosten, zwei Stabmatten und Abstandshaltern. Die Matten werden in die Pfosten eingehangen und mit Hilfe des Abstandhalters fixiert. Anschließend werden die Abstandshalter zwischen die Matten eingehakt, indem Sie die Abstandhalter senkrecht um die Stäbe klemmen. Die Abstandhalter dienen zunächst als Transportsicherung, um diese einfach zum Einbauort zu bringen und geben später der Gabione die nötige Stabilität. Außerdem sorgen sie auch dafür, dass sich die Matten nach der Steinbefüllung ausbeulen.

Im Anschluss wurden die Doppelstabmatten eingesetzt und die Gabionen mit den Alpensteinen gefüllt. Insgesamt eine sehr mühsame Arbeit, da die Gabionen in unserem Fall nur eine 80er Höhe haben und auch nur eine 10er Tiefe. Ein wenig Fingerfertigkeit war also ein großer Vorteil. An der Seite der Auffahrt, welche ein Gefälle besitzt, wurden die Doppelstabmatten entsprechend angeschrägt. Die Arbeiten wurden durch die Firma HolzStein Service Gbr insgesamt sehr liebevoll, sehr sauber und mit ein wenig Unterstützung durch uns durchgeführt. Wir denken das Endergebnis kann sich sehen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s